Laden Sie sich unseren Info-Flyer als PDF-Datei kostenlos herunter. .: DOWNLOAD :.

Für eine redaktionelle Weiterverwendung unserer Beiträge benötigen Sie unsere Zustimmung. Bitte melden Sie sich hierzu per Email.


 

Am 15. August war Uwe Bußmann zu Gast in der SR 3-Talksendung "Aus dem Leben“. Mit Gastgeber Uwe Jäger hat er sich darüber unterhalten, wie sich die Saarbrücker Tafel in den vergangenen Jahrzehnten entwickelt hat.



Uwe Bußmann hat die Tafel in Saarbrücken mitgegründet und sich in den letzten 25 Jahren dort aktiv engagiert. Zuletzt über zehn Jahre als 1. Vorsitzender. Jetzt beendet er sein Ehrenamt.

Am 19.07. besuchten die Lerngruppen Ethik und Evangelische Religion der Jahrgangsstufe 7 die Tafel Saarbrücken. Der Besuch war eingebettet in die Unterrichtsreihen „Konsum“ bzw. „Diakonie“.

Um ein Gefühl für den gesellschaftlichen Stellenwert und auch den individuell empfundenen Wert von Lebensmitteln zu erlangen, brachten die Lerngruppen allerlei als Spende mit: Von Obst und frischem Gemüse bis hin zu Eiern, Nudeln oder auch Süßigkeiten.

Die stellvertretende Vorsitzende Alexandra Moser führte die Schüler*innen durch die Räumlichkeiten und erzählte von dem Alltag in der Einrichtung, von den traurigsten und schönsten Erlebnissen, oder von bislang unbekannten Fakten.

Einige Schüler*innen der 7. Klassen der Gemeinschaftsschule Kleinblittersdorf und zwei Lehrerinnen haben uns heute im Rahmen ihrer sozialen Projekttage für einige Stunden tatkräftig unterstützt.

Sie haben gekehrt, Waschpulver umgepackt, Kisten in den Keller getragen, Müllauto beladen, Kisten gespült, Pudding in die Kühlhäuser verräumt … quasi das komplette Programm.
Wir danken allen Beteiligten von Herzen für die tolle Arbeit!

Fünf junge Ladies (Schulpraktikantinnen) unterstützen uns derzeit mit geballter Frauenpower.


v.l.n.r.: Luisa, Charlotte, Chiara, Emilia (Marienschule) und Zoey (Katherine-Weißgerber-Schule).

Bei dieser brühenden Hitze soll man mal nicht am Rad drehen...
... doch! Soll man!

Zumindest am Samstag, dem 17.06.2023 bei der Glücksradaktion der Stadtapotheke in der Bahnhofstraße in Saarbrücken - denn dort konnte man von 11:00 bis 18:00 Uhr schöne Preise gewinnen.
Und eine ansehnliche Spendensumme für die Tafel Saarbrücken sprang auch noch heraus.
Vielen Dank für diese erneute tolle Aktion.

Zurück an den Tatort zog es Dr. Markus Hans und sein Team von MSD Sharp & Dohme GmbH aus München. Sie schenkten uns in diesem Jahr sogar 2 Sozialtage, um wieder tatkräftig anzupacken. Dank ihrer Erfahrung vom vergangenen Jahr war keine Einarbeitung mehr vonnöten: besser ging’s nicht - Wir sagen nochmals DANKE und freuen uns schon auf 2024.

Friedel Neunheuser aus Klarenthal hat zu seinem 80. Geburtstag statt Geschenke die Tafel bedacht – insgesamt eine stolze Summe von 1.600,-- €.
Die Tafel sagt herzlichen Dank und alles Gute zum "runden" Jahrestag.


v.l.n.r.: Kornelie Eckhard und Maria Staub von der Tafel, Ehepaar Neunhauser

Lebensmittel retten und dabei gleich doppelt Gutes tun - Das ist das Ziel von Jacq und Lara. Die beiden arbeiten beim Verein ‚Die Tafel‘ in Herford. Der Verein rettet Unmengen an Lebensmittel, die normalerweise im Mülleimer landen würden und verteilt sie an Menschen, die wenig Geld haben. Robert möchte wissen, wie die Arbeit bei der Tafel aussieht und woher die vielen Lebensmitteln überhaupt kommen. Warum es den Verein ‚Die Tafel‘ gibt, und wie wichtig diese Unterstützung für manche Menschen ist?
Das und mehr erfährst du in dieser Folge von neuneinhalb (WDR).

https://kinder.wdr.de/tv/neuneinhalb/av/video-aufgetischt---wie-die-tafel-gutes-tut-100.html