Laden Sie sich unseren Info-Flyer als PDF-Datei kostenlos herunter. .: DOWNLOAD :.

Für eine redaktionelle Weiterverwendung unserer Beiträge benötigen Sie unsere Zustimmung. Bitte melden Sie sich hierzu per Email.


 

Hartmut Stuhlsatz und Daniel Kovalenko von der Tafel holten nach 2 Tagen Dauerregen mit gravierenden Folgen heute bei strahlendem Sonnenschein die Ausbeute von 8 Kisten Lebensmittel und einem Zuschuss für die Benzinkasse bei den Rotaracts ab, die am Samstag, den 18.05.2024 in der Zeit von 09:30 - 13:00 Uhr bei Edeka LONSDORFER wieder mal eine Kauf-eins-mehr-Aktion durchführten.

Der gesamten jungen Mannschaft und den Kunden/Kundinnen von Edeka Lonsdorfer in der Mainzer Straße ein herzliches Dankeschön!!!

Am 18.05.2024 lud der Hundeverein Ramstein e.V. Ehrentamtliche der Tafel Saarbrücken und der Tafel Landstuhl zum Grillfest für bedürftige Familien ein.
Dabei gab es allerlei Begegnungen mit den Vierbeinern samt einer Vorführung der Flächensuchhunde.

Die Firma Itechx im Saarbrücker IT-Park spendete heute Zeit mit geballter (Wo)menpower bei der Tafel Saarbrücken.



Tina Hofmann und ihr Team langten im Tagesgeschäft bei der Abholung, der Vorbereitung und bei der Verteilung ordentlich zu, um die Lebensmittel ordnungsgemäß an die Kunden ausgeben zu können.

Zudem hatten sie noch eine Spende in Höhe von 2.000,00 € dabei.

Vielen Dank für dieses tolle Engagenment.

Grundnahrungsmittel und Drogerieartikel – was für viele zum Wocheneinkauf selbstverständlich dazu gehört, ist für andere nur schwer erschwinglich. Daher hat EDEKA Südwest gemeinsam mit den Landesverbänden der Tafeln im Südwesten auch in diesem Jahr wieder zwei Tüten mit haltbaren Lebensmitteln sowie mit Drogerieartikeln zusammengestellt, die Kundinnen und Kunden in ihren Märkten vom 8. bis zum 20. April für fünf Euro kaufen können. Diese werden gesammelt und dann an die jeweilige Tafel vor Ort gespendet.

Bei vier der teilnehmenden Märkte waren weibliche, männliche und tierische 🐶 Mitarbeiter der Tafel Saarbrücken vor Ort (Alt-Saarbrücken BISMOR, Rodenhof CZAJKA, Folsterhöhe FUCHS und Brebach MAY-HAMMES) und erlebten eine wirklich spendenfreudige EDEKA-Kundschaft, die nicht nur die Tüten kaufte, sondern auch Bares für die Benzinkasse übrig hatte.

Die DRK-Sammlung von Lebensmitteln und Getränken am Samstag, 30.03.2024 von 9:00 bis 12:00 Uhr in der Rathausstraße 15, 66271 Kleinblittersdorf (über der Polizei) hat das Motto "Mit kleinem Aufwand für großes Lächeln sorgen!" voll bestätigt.
Wir bedanken uns für die überreichten Waren.


V.l.n.r.: Stella Drell, Geschwister Michelle, Chantalle und Celine Berberich, Peter Reifenberger, Verena Gemenig

Mit dem Nachbarschaftstreff Café Schniss des Stadteilbüros Alt-Saarbrücken soll allen Alt-Saarbrückern ein gemütlicher Treffpunkt gegeben werden. Zu den Öffnungszeiten steht das Café für jeden offen, alle Nachbarn sind willkommen. Zum Start in den Tag wird jeden Morgen ein leckeres Frühstück angeboten. Mittags kann man ein frisch zubereitetes Mittagsessen genießen.
Wir unterstützen dabei das Café Schniss mit Lebensmitteln.

Einmal im Monat fährt das Stadtteilbüro mit denjenigen, die nicht gut zu Fuß sind, zur Ausgabe der Tafel.

Info monatliche Tour zur Tafel:
Bettina Caspers-Selzer
Tel.: 0681 59539914
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Die nächste KEM- Aktion wurde uns von den Saarbrücker Rotaracts avisiert:
Diese findet statt am Samstag, den 18.05.2024 in der Zeit von 09:30 - 13:00 Uhr bei Edeka LONSDORFER in der Mainzer Straße.

Der frühe Vogel fängt den Wurm.

 

  • Die soziale Marke share, REWE, dm und SAT.1 wollen auf Ernährungsarmut in Deutschland hinweisen und das Thema entstigmatisieren
  • SAT.1 strahlt zum Thema verschiedene redaktionelle Beiträge aus, die Kampagne wird in TV-Spots beworben
  • Wer eines der acht Snack-Produkte von share bei REWE oder dm kauft und damit die Tafeln unterstützt, kann bis 31.03.2024 an einem Gewinnspiel teilnehmen.

Am 20. Januar und am 24. Februar 2024 fand für insgesamt 14 Tafelfahrerinnen und -fahrer auf dem Verkehrsübungsplatz ein ADAC-Fahrsicherheitstraining mit dem Schwerpunkt Transporter-Training statt.
Auch wenn die meisten bereits jahrzehntelange Fahrpraxis hatten, konnten sie sowohl im theoretischen Teil als auch bei den umfangreichen praktischen Übungen noch einiges dazu lernen.